White Sand and Stone_edited.jpg

WAS IST MEDITATION?

 

Wenn man nach Definitionen sucht, findet man das lateinische Wort "mediatio". Es wird übersetzt mit "das Nachdenken über" bzw. " die Mitte". Ursprünglich war Meditation eine spirituelle Praktik. Heute findet man sie auch im Bereich der Burnout Arbeit, bzw. -Prophylaxe. In der Meditation geht es um die Achtsamkeit ... das Jetzt .... das Sein im Jetzt .... und um die Verbindung …

 

Natürlich entsteht dann sofort die Frage: "Wie geht das?" oder "Wie schaffe ich es, zur Ruhe zu kommen, um das Jetzt zu spüren, um mich zu spüren"

 

Sich einfach mal hinsetzen und nichts denken, funktioniert selten. Deshalb gibt es Praktiken, die helfen, zur Ruhe zu kommen. Die Stille, nach der sich die Meditierenden sehnen, existiert. 

 

Aus meiner Erfahrung mit der Meditation beginnen wir mit dem ersten Teil der Definition. "Das Nachdenken über". Wir nutzen unseren Intellekt, um über uns selbst und unsere Befindlichkeit im Jetzt nachzudenken. Mit der Zeit gibt es einen fließenden Übergang in das Spüren der intuitiven Intelligenz, die in jeder unserer Zellen ist.

 

Dann hört das Denken auf und der zweite Teil der Definition "die Mitte" wird aktiviert. Wir nennen "die Mitte" auch "das Selbst". Von dort aus ist die Stabilität, nach der wir uns sehnen, möglich. Wenn wir in unserem Selbst ruhen, fühlen wir uns geschützt und sicher. Wir sind in Ruhe, wir baden in der Stille und lauschen auf die leise Musik der intuitiven Intelligenz.

 

Meditation kann nicht nur im Sitzen praktiziert werden. Es gibt auch Praktiken, die über die Bewegung in die Stille führen. Unser wichtigstes "Instrument" in der Meditation ist unser Körper. Deshalb achten wir darauf, dass er sich entspannen kann und weitgehend schmerzfrei ist. Ob du auf einem Kissen meditierst oder auf einem Hocker oder Stuhl, entscheidest du. Wichtig ist, dass es für dich stimmt.

 

Und das ist schon die erste Übung in Achtsamkeit - ausgehend von dir selbst. Somit befindest du dich bereits auf dem Weg zu mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit.

MEDITATION